Veranstaltung JI-Vorarlberg

13.11.2014

Spaß und Spannung bei der JI-PokerNight

Am 13. November 2014 lud die Junge Industrie ihre Mitglieder zur dritten JI-PokerNight. Auf original Casino Bregenz Tischen wurde in der iv.lounge das nervenaufreibende Pokertournier ausgefochten.

Nach einer kurzen Spielerklärung durch die beiden Croupiers des Casino Bregenz konnten sich die JI-Mitglieder in zwei Vorrunden für den final table qualifizieren. Von den sieben Finalspielern entschied in den spannenden letzten Runden schlussendlich Martin Müller von Haberkorn das Turnier für sich. Als Hauptpreis erhielt er einen Flug für zwei Personen im Streckennetz der Intersky. Zweiter Platz verteidigte JI-Vorsitzender Andreas Karg und Dinner und Casino Gutscheine erhielt Akan Celik von Zimm für den verdienten dritten Platz. Nach dem nervenaufreibenden aber auch durchwegs lustigen Pokerabend ließen die JI-Mitglieder den Abend mit kleinem Buffet und Getränken gemütlich ausklingen.

Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren: Casino Bregenz und Intersky