Veranstaltung JI-Tirol

08.07.2016

JI Tirol, Vorarlberg & Salzburg zu Gast bei BMW München

Am 24. Juni besichtigten 30 Mitglieder der Jungen Industrie aus Tirol, Vorarlberg und Salzburg das BMW-Stammwerk in München. Ein intensives Programm aus interessanter Werksführung, hochprofessioneller Markenpräsentation in der BMW Welt sowie ein kulinarisches Highlight beim gemeinsamen Mittagessen der JI-Landesgruppen erwartete die Teilnehmer.

Rund 9.000 Mitarbeiter aus über 50 Nationen arbeiten am BMW Group Werk in München, pro Jahr entstehen hier – eingebunden in das weltweite Produktionsnetzwerk – ca. 200.000 Automobile und über 300.000 Motoren. Das Werk mit einer Gesamtfläche von 500.000m² gehört zu den modernsten Europas. Die Führung im Stammwerk der BMW Group bot somit spannende Einblicke in den Automobilbau und zog sich durch alle Produktionsbereiche – vom Presswerk bis zur Montage.

In direkter Nachbarschaft zum Werk befindet sich das Erlebnis- und Auslieferungszentrum von BMW, das nach einer kurzen Erkundungsphase auf eigene Faust ebenfalls mittels einer Führung besichtigt wurde. Vereint unter dem Dach der BMW Welt (Baukosten 500 Mio. Euro) bekommen Kunden und Besucher aus aller Welt einen ganz besonderen Eindruck von der Marke BMW. Im Oktober 2015 begrüßte man – nur 8 Jahre nach der Eröffnung – bereits den 20-millionsten Besucher. Die BMW Welt ist Markenerlebnis pur in einer modernen Architektur, die eine außergewöhnliche Atmosphäre schafft.

Der gesellige Austausch und das Netzwerken fand anschließend bei herrlichem Wetter auf der Terrasse der Bavarie, einem von Feinkost Käfer betriebenen und preisgekrönten Haubenrestaurant, in der BMW Welt statt.