Veranstaltung JI-Tirol

21.12.2016

Besichtigung des Brennerbasistunnels am 14. Dezember 2016

Haben wir nun den Längsten oder nicht? Diese Frage stellte sich bereits zu Beginn der Tunnelbesichtigung. Mit 57 Kilometern Länge wird der Gotthard-Basistunnel in der Schweiz als längster Eisenbahntunnel der Welt geführt. Der Brennerbasistunnel hat von Innsbruck nach Franzensfeste 55 Kilometer Länge. Mit der Eisenbahnumfahrung Innsbruck misst er 64 Kilometer, und ist damit die längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt!

Nach kurzer Einführung zu den Basics dieses Jahrhundertbauvorhabens fahren wir im Ahrental in die Tunnelbaustelle ein. Der Tunnel wird in verschiedenen Baulosen gleichzeitig vorangetrieben. Neben den zwei Hauptröhren werden ein Rettungsstollen sowie ein Erkundungsstollen gebaut. Die beiden Hauptröhren mit einem Durchmesser von 8,1 m werden aus dem Berg gesprengt. Für die kleineren Röhren kommen Tunnelbohrmaschinen zum Einsatz. Von den insgesamt 230 Kilometern Tunnelstrecke sind bereits 60 Kilometer durchgeschlagen. Es gibt zahllose Querschläge, Verbindungs- und Klimaröhren und die gewaltigen Ausmaße des Bauvorhabens lassen jeden nur staunen.

Absolut beeindruckt von der Rundfahrt durch die verschiedenen Röhren, die sich vom Ahrental bis Innsbruck herunterziehen, kommen wir wieder ans Tageslicht. Größter Respekt vor den rund 500 Mineuren, die hier im Berg wirklich Großartiges leisten.