Veranstaltung JI-Steiermark

09.11.2016

Early Bird Business Lounge bei Ventrex Automotive GmbH

Es war wieder an der Zeit früh aus den Federn zu hüpfen und sich für die nächste Business Lounge der JI Early Birds bereit zu machen!

Bernhard Kiener (links) im Gespräch mit Interessierten JI-Mitgliedern

Dieses Mal waren beinahe 20 Mitglieder der Jungen Industrie Steiermark zu Gast in der Zentrale der Firma VENTREX Automotiv GmbH und bekamen interessante Einblicke über deren Kompetenz Entwicklung und Produktion von hochwertigen Produkten der Kompressor- und Ventiltechnik für die Automobilindustrie mitten in Graz. Der Geschäftsführer Bernhard Kiener, Mitglied der Jungen Industrie Steiermark, hat die neugierigen JI-Mitglieder empfangen und Einblicke in das Unternehmen geben.
Seit der Gründung von VENTREX im Jahre 1949 hat sich das Unternehmen von einem gewerblichen Ventilerzeuger für Reifenventile zu einem weltweit führenden Tier1/Tier2-Lieferanten der Automobilindustrie entwickelt. Automobilhersteller haben große Ziele bei der Reduktion der Emissionen und entsprechend strenge Vorgaben der Politik für ihre gesamten Flottenverbände. Diese Ziele sind nur zu erreichen, wenn auf Details geachtet wird. VENTREX entwickelt gemeinsam mit den Automobilherstellern genau jene Produkte, die im Systemverbund dazu beitragen, die Gesamt-Emissionen zu reduzieren. So haben kleinste Details nachhaltige Auswirkungen auf die ganze Welt.

Im Jahr 2015 wurde VENTREX an den börsennotierten, holländischen Industriekonzern Alberts Industries N.V. verkauft. Die damit geschaffenen Potentiale sind wesentlich für den weiteren Wachstumskurs des Unternehmens.

http://www.ventrex.at/