Thema JI-Salzburg

20.12.2016

JI Salzburg: Lounge am Montag mit Max Dasch & Betriebsbesuch Salzburger Nachrichten

Salzburgs Junge Industrie zu Besuch bei den „Salzburger Nachrichten“

Wie begegnen die Salzburger Nachrichten der Medienkrise? Was sind die Geschäftsmodelle der Zukunft? Wie wird heute eine moderne Tageszeitung produziert? Diesen Fragen ging die Junge Industrie Salzburg am 21. November 2016 bei den Salzburger Nachrichten nach und konnte ausführlich mit Chefredakteur Manfred Perterer und Maximilian Dasch aus der Geschäftsführung der Salzburger Nachrichten diskutieren. Dasch empfing die Junge Industrie im Faistauer-Saal des Pressezentrums, ehe er mit den Besuchern zu einem Rundgang durch die SN-Redaktion und das Druckzentrum aufbrach. Die Salzburger Nachrichten wurden 1945 gegründet; sie verstehen sich als überregionale Qualitätszeitung für Österreich. Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, wird kräftig investiert: Hohe redaktionelle Qualität sei unverzichtbar, um die Zukunft zu meistern, sagte Dasch. Die Salzburger Nachrichten beschäftigen rund 80 Redakteurinnen und Redakteure. Seit dem Vorjahr arbeitet die Redaktion „verschränkt“. Es gibt keine große Online-Redaktion mehr – die Redakteure sind für ihre Beiträge sowohl in der Zeitung als auch auf den elektronischen Plattformen verantwortlich.