Veranstaltung JI-Salzburg

24.08.2016

Die Junge Industrie beim Festspielempfang

Festspielempfang der Industriellenvereinigung Salzburg & der Salzburger Festspiele am 29. Juli 2016

Auch heuer war die Junge Industrie Salzburg wieder zahlreich beim Festspielempfang vertreten: Rund 33 JI-Mitglieder feierten mit 400 weiteren Gästen aus Politik und Wirtschaft den Auftakt der Salzburger Festspiele.

 „Der Empfang von Industriellenvereinigung und Salzburger Festspiele ist einer der gesellschaftlichen Höhepunkte in Salzburg. Auf dem Mönchsberg treffen sich Vertreter von Wirtschaft und Kunst. Das ergibt interessante Gespräche, deshalb bin ich hier besonders gern“, sagte Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Auch IV-Salzburg-Präsident Peter Unterkofler ging in seiner Rede auf die Gemeinsamkeiten von Kunst und Wirtschaft ein. Beides müsse auf den gleichen Fundamenten stehen: „Auf einer soliden Kapitalausstattung, auf der Leistung gut ausgebildeter, fleißiger Mitarbeiter und auf einer klugen und weitsichtigen Leitung“. Und beides könne nur ohne bürokratische Fesseln existieren. Dann trage beides langfristig Zinsen.

Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler gab in ihrer kurzen Ansprache dem neuen IV-Salzburg-Präsidenten Peter Unterkofler als ehemalige Wirtschaftskammerpräsidentin "gute Tipps" - und führte an, wie viele IV-Präsidenten sie schon kommen und gehen sah. Worauf Landeshauptmann Wilfried Haslauer in seiner Begrüßung die Landeshauptleute aufzählte, welche die Festspielpräsidentin schon "verbraucht habe", wie er im Scherz hinzufügte. 

Alle Bilder vom Festspielempfang findest Du hier.