Veranstaltung JI-Niederösterreich/Burgenland

07.04.2017

JI-industry.talk mit Bernhard Gröhs: „Trend nach unten ist gestoppt“

Im exklusiven Rahmen präsentierte Bernhard Gröhs, Managing Partner von Deloitte Österreich, den Mitgliedern der Jungen Industrie NÖ/Bgld und Wien die Ergebnisse der umfangreichen Standortanalyse. 

Mag. Jakob Erber, stv. Vorsitzender der JI NÖ/Bgld. und Dr. Bernhard Gröhs, Managing Partner von Deloitte Österreich.

„Junge Menschen müssen dafür sorgen, dass es in den Unternehmen Freiräume für Innovationen gibt“, meinte Bernhard Gröhs, Managing Partner von Deloitte beim industry.talk mit der Jungen Industrie NÖ&Bgld und Wien. Im exklusiven Rahmen diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ergebnisse des „Deloitte Radar 2017“, der erst tags darauf veröffentlicht wurde.

Platz 19 im Standortranking
Die Kernaussage der umfangreich angelegten Standortstudie: Der Trend nach unten ist gestoppt, es könnte dem Wirtschaftsstandort Österreich aber noch viel besser gehen. Ausgehend von fünf analysierten, international renommierten Indizes liegt Österreich auf Platz 19 im weltweiten Standortranking.

Ohne Strukturreformen keine Trendumkehr
Das sei eine leichte Verbesserung zum Vorjahr, trotzdem brauche es eine anspruchsvollere Vision, wie Gröhs erklärte: „Österreich hätte das Potenzial, um in Europa unter den Top 3 und weltweit unter den Top 10 zu rangieren. Dafür brauchte es aber wichtige Strukturreformen.“

Digitalisierung braut Mut zur Veränderung
Laut Studie wurden vier Hebel identifiziert, die für eine Trendumkehr wichtig wären: Digitalisierung, Innovationen, „smartes Regieren“ und Diversity. „Die Digitalisierung verlangt aber auch die Bereitschaft der Menschen, sich berufliche zu verändern“, so Gröhs. Auch die Potenziale durch kulturelle Vielfalt werden ihm zu folge noch zu wenig genutzt.

 

Über Deloitte:
Deloitte Österreich ist der führende österreichische Anbieter von Professional Services. Mit 1.350 Mitarbeitern an zehn Standorten betreut Deloitte Unternehmen und Institutionen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Consulting und Financial Advisory. Weitere Infos: www.deloitte.at