Veranstaltung JI-Kärnten

04.11.2016

JI-Debüt beim Eishockey-Turnier

Am 4. November fand zum sechsten Mal die Business Challenge der Kleinen Zeitung in Klagenfurt statt.

JI-Kärnten Cracks: v.li na re (hinten) Maximilian Hehenberger, Paul Sommeregger, Harald Slamanig, Oliver Steiner, Anton Pachinger, Mark Popovic, Janos Juvan (vorne) Edgar Jermendy, Sebastian Selinger, Wolfgang Hinteregger, Wilhelm Ebner

Erstmalig bei diesem Turnier mit „Hobby Eishacklern“, die von jeweils einem KAC-Profi bzw. einer VSV-Legende verstärkt wurden, spielte ein Team der Jungen Industrie Kärnten mit – die „JI-Kärnten Cracks“.
Die Initiative der JI wurde im Winter 2015/16 gestartet. Im Frühjahr 2016 wurde zweimal und im Herbst 2016 einmal gemeinsam trainiert. 16 Mannschaften mit je 10 Spielern und einem Tormann kreuzten die Eishockey-Stöcke.
Unter  Teamleiter Paul Sommeregger und Kapitän Edgar Jermendy belegten die „JI Cracks“ den, mit Blick auf die geringe gemeinsame Vorbereitung und die Stärke bzw. Routine der Gegner, durchaus respektablen 11. Platz.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird an den Kärntner Eishockey-Nachwuchs gespendet.

Es war für alle ein tolles Erlebnis und ein großer Spaß. Die JI Kärnten Cracks werden im nächsten Jahr, nach ein paar mehr gemeinsamen Eiszeiten, wieder angreifen.

Zusätzliche Spieler sind jederzeit herzlich willkommen und können sich gerne an das IV-Kärnten Büro wenden.