Thema JI-Kärnten

08.06.2018

Im Einsatz für besondere Menschen

Engagementtage: Junge Industrie Kärnten schleppt Umzugskartons und macht sich im Garten der Behindertentagesstätte in Völkermarkt nützlich.

 

Der heurige Einsatz bei den vom Netzwerk „Verantwortung zeigen!“ organisierten Engagementtagen führte das Team rund um den Landesvorsitzenden Paul Sommeregger in die Behindertentagesstätte des Hilfswerks nach Völkermarkt. Dort werden 18 Klientinnen und Klienten im Alter von 17 bis 58 Jahren untertags betreut bzw. beaufsichtigt. Die Tagesstätte ist im Haus der Generationen in einem ehemaligen Kloster untergebracht. Die Räumlichkeiten teilt man sich mit einem Kindergarten. Ein wunderschöner Garten mit viel Platz zum Entspannen und Durchatmen für die Klientinnen und Klienten umgibt das Gebäude.

Das große Haus wie auch der Garten wurden für diesen Tag zum Arbeitsplatz unserer JI-Mitglieder, denn es galt wegen bevorstehender Sanierungsarbeiten einige Räume komplett auszuräumen und die Sachen auf den Dachboden zu bringen. Der liegt übrigens zwei Stockwerke darüber. Es sind also einige Höhenmeter zusammengekommen. Weitere Arbeiten standen im Garten an. Rasenmähen, Jäten, Hecken und Büsche schneiden. Edgar war nicht vom Rasenmäher zu trennen, Hanno nicht von der Heckenschere. Für beide schien es die perfekte Kompensation zum Büroalltag.

Wertvolle Zusammenarbeit

Neben dem körperlichen Einsatz war der Tag besonders im Zusammenspiel mit den Menschen, die in der Tagesstätte betreut werden, sehr wertvoll. Nicht nur dass uns jene, die es konnten und wollten, tatkräftigst bei den Arbeiten unterstützt haben. Es kam auch zu beeindruckenden und zum Nachdenken anregenden Gesprächen und Kontakten. Perfekt machten das Ganze Hilfswerk-Leiterin Karin Daniel und ihr Team, die uns den Tag über bestens mit Getränken und Essen versorgt haben. Ein besonderes Erlebnis mit besonderen Menschen. Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder.

JI zum dritten Mal dabei

Seit 2010 organisiert das Netzwerk „Verantwortung zeigen!“ in ganz Kärnten, aber auch der Steiermark, die Engagementtage. Zum mittlerweile dritten Mal hat Anfang Juni ein Team der Jungen Industrie Kärnten an diesem Projekt teilgenommen. Es geht dabei darum, Zeit und zumeist auch die eigene Arbeitskraft für einen Tag einem guten Zweck bzw. einer gemeinnützigen Einrichtung zur Verfügung zu stellen.