JI.T

JI-Vorstand bei den TechDays for Kids

Am 19. Juli besuchte der Vorstand der Jungen Industrie Tirol die TechDays for Kids im Lindner Innovationszentrum in Kundl.

TechDays for Kids - Initiator und JI-Tirol Vorsitzender David Lindner

Innerhalb weniger Tage war das zweitägige Ferienprogramm, das täglich Platz für jeweils 50 Kinder bot, ausgebucht.

Die sechs Vorstandsmitglieder, um den Vorstandsvorsitzenden der JI, David Lindner, und Initiatoren der TechDays for Kids, waren sehr begeistert von dem abwechslungsreichen Programm für die Altersgruppe 6 bis 14 Jahre. Das Highlight war neben dem Coden, Basteln, Traktorparcours und Toben bei den heißen Temperaturen natürlich auch der Eiswagen.

Die Junge Industrie möchte das Ferienprogramm TechDays for Kids zukünftig auch in anderen Betrieben tirolweit ausrollen und freut sich über Unternehmen, die sich anschließen möchten (bei Interesse gerne an Christin Burckhardt wenden).

Für die JI-Vorstandsmitglieder gab es noch eine Führung durch das Traktorenwerk mit spannenden Einblicken in die Geschichte von Lindner-Traktoren und dem aktuellen Marktgeschehen. Anschließend tagte der JI-Vorstand und plante die Veranstaltungen für Herbst und Winter. Am Reintalersee ließen die Vorstandsmitglieder der Jungen Industrie den Abend ausklingen.

Zum Vorstandsteam gehören:
David Lindner, Matthias Zitterbart, Martin Pichl, Irene Wüster, Edi Fröschl jun., Tobias Huter und Patrick Huter.