JI.T

JI-Tirol beim Hahnenkammrennen in Kitzbühel

Am Freitag, den 24. Jänner 2020 hieß es: Gemma Hahnenkamm! 

Die JI-Tirol startete in Innsbruck am Freitagmorgen gemeinsam mit einem Shuttlebus nach Kitzbühel um dort das Rennen ab 11:00 Uhr von der Tribüne aus zu beobachten.

Danach genossen wir ein kleines Nachmittagsprogramm als Gäste im Hotel Schloss Lebenberg beim Hahnenkamm-Empfang mit LH Platter, MEP Thaler und BM Schramböck und anschließender Podiumsdiskussion des Wirtschaftsbundes Kitzbühel zum Thema "Neues Jahrzehnt - neue Herausforderungen?".

HK2