JI.OÖ

Studieren am Puls der Zeit für die Arbeitswelt von morgen

Junge Menschen sollten sich für ein Studium entscheiden, das sie interessiert und das vor allem ihren Talenten und Begabungen entspricht. Das beste Mittel zur Vorbereitung auf eine spannende Zukunft in der Arbeitswelt von morgen ist, frühzeitig seine Interessen, Stärken und Fähigkeiten zu erkennen und diese zu fördern!

Zum Videospot von LT1

JKU

In der österreichischen Universitätspolitik wurden in den letzten Jahren wichtige Weichenstellungen vorgenommen, um das Universitätssystem hinsichtlich Effizienz, Qualität und Kapazitäten weiterzuentwickeln. Gleichzeitig bleibt aber der Fachkräftemangel in der heimischen Industrie eine latente Wachstums- und Innovationsbarriere.

Wie leistungsfähig ist das österreichische Universitätssystem im internationalen Vergleich und wie sieht es mit der notwendigen Profilbildung der Universitäten in Österreich aus? Die Junge Industrie OÖ hat dazu auf Basis der Ergebnisse einer Studie sieben konkrete Vorschläge definiert und stellt diese im Rahmen der Veranstaltung „Studieren am Puls der Zeit für die Arbeitswelt von morgen“ zur Diskussion. Jetzt anmelden: https://bit.ly/2Kxm3ft

27. November 2019, 18:00 Uhr - LIT Open Innovation Center, Stufenforum
(Altenbergerstraße 69, 4040 Linz)

18:00 Uhr – Come together

18:30 Uhr – Begrüßung

Dipl.-Ing. Maximilian Priglinger, BSc., Vorsitzender JI OÖ

Kurzpräsentation Studie
Die österreichische Universitätspolitik im internationalen Vergleich
Mag. (FH) Sebastian Badics, JI OÖ

19:00 Uhr – Diskussion
Studieren am Puls der Zeit für die Arbeitswelt von morgen

  • LH-Stv.in Mag. Christine Haberlander
  • Univ.-Prof. Dr. Meinhard Lukas, Rektor JKU Linz
  • FH-Prof. Univ. Doz. Dr. Günther Hendorfer, Akademischer Leiter FH OÖ
  • Dipl.-Ing. Maximilian Priglinger, BSc., Vorsitzender JI OÖ
  • Christina Miesbauer, ÖH-Vorsitz

Moderation: Dietmar Maier, LT1

20:00 Uhr – Ausklang im Somnium, TNF Turm

ANMELDUNG zum Event: https://bit.ly/2Kxm3ft